MS Teams: Breakout Rooms

MS Teams: Breakout Rooms

💡

Irgendwann zwischen Mitte November bis mitte Dezember wird Microsoft die Funktion der Breakout Rooms veröffentlichen.

Die Möglichkeit, sich nun in Kleingruppen über ein Thema auszutauschen, welches in der Besprechung im grossen Raum behandelte wird, ist für Zoom- oder WebEx-Nutzer nichts Neues. Teams könnte jedoch durch ihren Sitz in den USA für Datenschutz-Skeptiker eine gute Alternative sein. Auch für viele Unternehmen, die Teams bereits als Zusammenarbeits-Tool benutzen und auch Breakout-Sessions einsetzen, ist das neue Feature sicher ein großer Vorteil, da sie nun alles unter einem Dach haben.

Die neuen Möglichkeiten zusammengefasst:

  • Meeting-Leiter haben die Möglichkeit, alle Benutzer verschiedenen Räumen zuzuordnen, auch eine zufällige Aufteilung ist möglich
  • Es wird die Möglichkeit geben, die Räume wechseln zu können
  • Es wird beim Wechsel in die Breakouts ein Zeitlimit geben, wann alle wieder in die Stammgruppe zurückkehren
  • Für jede Breakout-Gruppe lässt sich dann ein Meeting-Leiter bestimmen, der das einzelne Breakout auch aufzeichnen kann
  • Auch wird es in großen Teams möglich sein, statt neun nun 49 Teilnehmer gleichzeitig sehen zu können

Quelle

Weiterführende Links

Breakout Rooms

Breakout Rooms mit Kanälen